3 Tipps um Luxusmode online zu kaufen

3 Tipps um Luxusmode online zu kaufen

Designer Second Hand ist immer mehr in Mode und das auch zurecht! Wer Second Hand kauft, spart zum einen viel Geld, hat aber auch die Möglichkeit, Designerstücke zu finden, die es so gar nicht mehr gibt. Vor allem Taschen sind vintage immer mehr im Trend, da sie trotz ihres Alters noch modisch und zeitlos sind. Zusätzlich findet man außergewöhnliche Stücke, die einem das Herz noch höher schlagen lassen.

Designer Second Hand kaufen ist nicht irgendein Kauf - es ist ein Erlebnis, das alle Sinne mit einbezieht.

Damit auch du bei deinem nächsten Designer Second Hand Kauf immer auf der sicheren Seite bist und du dich an deinen neuen Stücken erfreuen kannst, haben wir dir hier drei Tipps zusammengeschrieben. Befolge sie und der Kauf wird sich noch viel mehr lohnen.

Bitte beachte, dass sich diese Tipps vor allem auf den Onlinekauf beziehen.


Tipp 1: Der Preis ist nur halb so hoch wie bei anderen Anbietern

Jeder kennt die Situation: du siehst einen Artikel auf einer Wiederverkaufsplattform oder in einem Onlineshop und der Preis ist einfach Hammer. Eine Birkin für nur 500€?
Spätestens hier sollten bei dir alle Alarmglocken erklingen.

Es gibt zwei Sorten dieser Anbieter, die oft ein falsches Spiel treiben. In beiden Fällen ist es aber nichts als ärgerlich.

Zum einen gibt es Anbieter, die Fälschungen verkaufen. Diese behaupten vielleicht in ihrer Anzeige sogar noch, dass es sich bei dem angebotenen Designerstück um ein Original handelt. Lass dich hier bitte nicht von den Worten des Anbieters oder den Fotos täuschen. Auch eine Rechnung ist heutzutage kein zuverlässiges Anzeichen auf ein Original mehr.

Es gibt auch noch Betrüger, auch Scammer genannt, die dir ein Designerstück verkaufen, was alles dabei hat, das auch gut aussieht. Auch hier ist Vorsicht geboten. Diese heimtückische Masche findet oft Anwendung, da sie sehr seriös nach außen wirkt.  Die Betrüger stehlen die Bilder von Anzeigen echter Designerstücke und verführen ihre Opfer durch günstige Preise zum Kauf. Sie bestehen auf eine unsichere Zahlungsmethode, wie Paypal Friends&Family oder Banküberweisung. Nach erfolgreicher Zahlung wirst du nur noch blockiert und du bleibst auf dem Schaden sitzen.

Wie du dich schützen kannst: 

  • Frage den Verkäufer nach weiteren Bildern (optional mit seinem Nutzernamen auf ein Blatt geschrieben). So kannst du sehen, dass die Bilder dem Verkäufer gehören.
  • Bezahle ausschließlich mit versicherten Methoden (Paypal mit Käuferschutz)
  • Schaue, wie lange das Profil bereits besteht (Ist das Profil ziemlich neu, handelt es sich oft um einen Betrug)
  • Kaufe bei sicheren Designer Second Hand Shop wie Revive Personality. Da kannst du mit genau dem Designerstück rechnen, das du gekauft hast - mit Originalitätsgarantie

Tipp 2: Schaue dir die Tasche sehr gut an, um auszuschließen, dass es sich um ein Fake handelt

In den Anhaltspunkten unterscheiden sich alle Marken – zumindest ein wenig. Die wichtigsten Anhaltspunkte, auf die man jedoch setzen kann, sind

  • eine tadellose Verarbeitung

Bei Taschen, deren Neupreis schnell mal die 2.000€ Marke knackt, erlauben sich die Designhäuser keine minderwertige Qualität.

  • Data-Codes

Auch Data Codes sind bei den Marken, insbesondere bei Lederwaren, weit verbreitet. Diese lassen auch teilweise Rückschlüsse auf das Alter und die Herkunft des Artikels ziehen.

  • das Material

Große Modehäuser, wie Chanel oder Dior benutzen keine minderwertigen Materialien für ihre brillanten Designs. Seide und Lammleder sind hier also keine Seltenheit. Bei Kunstleder sollte man dann doch eher stutzig werden.

Die Authentifizierung ist vor allem anhand von Bildern oft sehr schwierig. Solltest du dir nicht zu 100% sicher sein, solltest du den Artikel nicht kaufen. Authentifizierung von Designerstücken erfordert viel Wissen und Erfahrung über die Materialien und die verschiedene Marken.

Du möchtest mehr zum Thema Authentifizierung erfahren? Dann schaue immer wieder in unserem Magazin vorbei. Es kommen tolle Blogbeiträge für verschiedene Marken.


Tipp 3: Achte immer auf die Größe und die Maße

Die Größen fallen bei jeder Marke anders aus. Bei Gucci habe ich 36, bei Prada eher 38 – wer kennt das nicht. Am besten du gehst beim Onlinekauf von Designer Kleidung wie folgt vor:

  1. Miss eines deiner Kleidungsstücke aus, was dir gut passt
  2. Bitte den Verkäufer um die Maße des zu verkaufenden Kleidungsstücks oder lies diese, wie bei uns, im Artikelblatt nach
  3. Vergleiche sie mit den Maßen deines Kleidungsstücks oder miss sie im Zweifel noch einmal bei dir am Körper nach.

Wo du immer sicher und komfortabel Designermode kaufen kannst, ist Revive Personality. Shoppe exklusive Designermode für Herren und Damen und entdecke die Welt der Luxusmarkentaschen und -accessoires. Egal, ob vintage oder neuwertig - wir haben die Auswahl.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.